Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Christian Meinecke 
Mühlhauserstr.11
39122 Magdeburg 

Vertreten durch: 
Christian Meinecke

Kontakt: 
Telefon: 0172-01727903174
E-Mail: ch_mein@web.de

Umsatzsteuer-ID: 
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE217083239


 

Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung:

Name und Sitz des Versicherers:
Deutsche Fitnesslehrer Vereinigung e.V.

Stettiner Str. 4
34225 Baunatal
Deutschland

Geltungsraum der Versicherung:
Deutschland

AGB's

1.Leistungsgegenstand

1.1 Der Auftragnehmer verpflichtet sich gegenüber dem Auftraggeber im Rahmen des derzeitigen Wissens und der vereinbarten Trainings- und Gesundheitsbetreuung individuell zu beraten und zu betreuen.

1.2 Die vertraglich geregelten Trainings- und Betreuungsleistungen verstehen sich als zeitbestimmte und dienstvertragliche Verpflichtung gemäß des BGB §611.

1.3 Nach Abschluss des Vertrages, kann die Trainerzuteilung individuell zu den Trainingseinheiten erfolgen. Die für die Trainingseinheit zugeteilten Trainer, werden über den Ist-Zustand des Klienten aufgeklärt.

2.Vertragsabschluss

2.1 Die Dauer der Trainingseinheiten wird individuell im gegenseitigen Einverständnis vereinbart.

2.2 Art, Umfang und Ort jeder Trainingseinheit werden mit dem Auftraggeber entsprechend des Dienstleistungsangebots vereinbart. Mögliche Trainingsinhalte und –ziele werden vorab in einem Beratungsgespräch inklusive Analysebogen mit dem Auftraggeber abgestimmt.

2.3 Vertragsbeginn erfolgt erst durch einen obligatorischen Gesundheits-Check-up durch den Auftragnehmer. Ausnahmen sind Gruppen- und Kleingruppen Trainingseinheiten.

3.Sonstige Vereinbarungen

3.1 Beide Vertragsparteien erkennen sich Absprachen und Vereinbarungen zur Buchung von Trainingseinheiten als verbindlich an, sofern diese beiderseitig bestätigt wurden. Dies gilt für alle schriftlich verwendeten Kommunikationsmittel.

3.2 Beide Vertragsparteien verpflichten sich zu gegenseitiger Loyalität und werden sich keinesfalls negativ über die Person bzw. Produkte oder Dienstleistungen des anderen äußern oder dessen Ruf und Prestige beeinträchtigen.

4.Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Vorbehaltlich einer abweichenden Regelung gelten die am Tage der Leistungserbringung gültigen Preise. Die am Ende des Monats schriftliche Rechnungslegung beinhaltet lediglich die im Vertrag bezeichneten Leistungen des Auftraggebers. Mehr- oder Sonderleistungen werden dem Auftraggeber separat in Rechnung gestellt.

4.2 Die Rechnungsbeträge sind, sofern nichts anderes vereinbart, innerhalb von 10 Tagen, ohne Abzüge, zu begleichen. Gerät der Aufraggeber in Verzug, so kann der Auftragnehmer weitergehenden Verzugsschaden geltend machen. Der Auftragnehmer ist berechtigt, dem Auftraggeber Mahngebühren zu berechnen.

4.3 Eine Auflistung der in Anspruch genommenen Leistungen ist auf der Rechnung von Großauftraggebern (z.B. Unternehmen) enthalten.  

4.4 Es gelten die unter Vertragsschluss zugrundeliegenden Preiskalkulationen. Der Auftragnehmer behält sich vor den Vertrag auf etwaige geänderte Bedingungen anzupassen. Entstehen während der Vertragslaufzeit zusätzliche Kosten aufgrund von Änderungen gesetzlicher Vorschriften, behördliche Auflagen und/oder Gebühren und sonstige Abgaben, so kann der Auftragnehmer eine Konditionsanpassung verlangen. Der Auftragnehmer nimmt sich heraus, dass eine jährliche Preiserhöhung von 5 % vorgenommen wird. Die Anpassung erfolgt in schriftlicher Mitteilung.

5.Sonstige Kosten

5.1 Entstehen auf Grund der gewünschten Sportarten und/oder Trainingsinhalte des Auftraggebers weitere Kosten (Eintrittsgelder, Platzmieten, etc.), so sind diese vom Auftraggeber zu tragen.

5.2 Kosten für einen Arzt, Physiotherapeuten, Ernährungsberaters o.ä., die zur ganzheitlichen Betreuung konsultiert werden und nicht dem Unternehmen angehören, übernimmt der Auftraggeber die Abrechnungsmodalitäten des jeweiligen Dienstleisters.

5.3 Werden anderweitige Trainingseinheiten oder Dienstleistungen (z.B. Kinderbetreuung, Trainingsbetreuung auf Reisen, etc.) in Anspruch genommen, so werden diese Tarife vorab gesondert vereinbart.

5.4 Kauft der Auftragnehmer im Auftrag des Auftraggebers Produkte (z.B. Sportartikel, etc.), so bleibt der Kaufgegenstand bis zur vollständigen Begleichung durch den Auftraggeber, Eigentum vom Auftragnehmer. Eine Aufwandsentschädigung wird individuell aufgerufen.

6.Verhinderung und Ausfall

6.1 Bei Verhinderung seitens des Auftraggebers, hat dieser schnellstmöglich, spätestens 6 Stunden vor Trainingsbeginn abzusagen. Bei Nichteinhaltung des vorgegebenen Zeitraums wird das vereinbarte Honorar für die gebuchte Trainingseinheit in voller Höhe berechnet. Grundsätzlich berechtigt die Nichtnutzung der Kurszeiten zu keinerlei Rückforderungen oder Reduktionen.

6.2 Sollte die Durchführung einer Trainingseinheit auf Grund unvorhersehbarer Umstände (z.B. Wetterverhältnisse, etc.) zu gefährlich bzw. unmöglich sein, findet die Trainingseinheit

 

gegebenenfalls Indoor statt oder wird nach Absprache verschoben. Die Entscheidung über die Durchführung wird grundsätzlich einvernehmlich mit dem Auftraggeber getroffen.

6.3 Bei anfallenden körperlichen Beschwerden, Verletzungen, Schwindel, etc. während der Trainingseinheit werden die Kosten des Vertragsinhalts spezifisch auf die betroffene Trainingseinheit dennoch berechnet.

6.4 Bei Verhinderung seitens des Auftragnehmers (Krankheit, Urlaubszeit, etc.) kann nach vorheriger Absprache mit dem Auftraggeber ein gleichwertiger qualifizierter Trainer die Betreuung übernehmen.

6.5 Bei einer kurzfristigen Absage einer Trainingseinheit durch den Auftragsnehmer (Trainer) können keine Ersatzansprüche geltend gemacht werden. Bereits gezahlte Trainingseinheiten werden gutgeschrieben oder auf Wunsch erstattet.

7. Kündigung und Vertragsdauer

7.1 Der Vertrag hat eine Laufzeit von 2 Jahren, soweit nichts anderes vereinbart ist. Er verlängert sich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn er nicht mit einer Frist von 3 Monaten vor Ablauf gekündigt wird.

7.2 Das Recht der Vertragsparteien zur außerordentlichen fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor

> bei Zahlungsunfähigkeit des Auftraggebers

> wenn wiederholt gegen wesentliche Vertragspflichten verstoßen wird

 

7.3 Die Kündigung bedarf der Schriftform.

8.Haftung

8.1 Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist beruhen, haftet der Auftraggeber in vollem Umfang. Der Auftraggeber hat sich eigenverantwortlich gegen jegliche Schäden (z.B. Unfälle, Verletzungen, etc.) die im Rahmen des Vertragsbestandteils auftreten können, zu versichern. Gleiches gilt für den direkten Weg zum Trainingsort hin und zurück.

8.2 Der Auftragnehmer haftet nicht über die Erbringung des vertraglich festgehaltenen Bestandteils hinaus. Bei einer etwaigen Nichterreichung des vom Auftraggeber erfolgten Obliegenheit bei Vertragsschluss stellt den Auftragnehmer hieraus frei.

8.4 Beansprucht der Auftraggeber Leistungen von Kooperationspartnern, anderen Firmen oder Personen, befreit das den Auftragnehmer von jeglicher Verantwortung. Der Auftragnehmer übernimmt keine Gewährleistung von Waren und Dienstleistungen, die der Auftraggeber von diesen erhalten hat.

9.Datenschutz

9.1 Die im Zusammenhang mit dem Vertrag erfassten Daten werden von den Parteien im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes in seiner jeweiligen gültigen Fassung erhoben, verarbeitet und genutzt.

9.2 Die gespeicherten Daten werden auf Wunsch, oder spätestens 12 Monate nach der letzten gebuchten Trainingseinheit gelöscht.

10.Geheimhaltung

10.1 Der Auftraggeber verpflichtet sich, über etwaige Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse vom Auftragnehmer und Dritter Stillschweigen zu bewahren, auch über die Beendigung der Rahmenvereinbarungen hinaus.

10.2 Der Auftragnehmer hat über alle im Zusammenhang mit der Erfüllung der Trainings- und Betreuungsmaßnahmen bekannt gewordenen Informationen des Auftraggebers Stillschweigen zu bewahren, auch über die Beendigung der Rahmenvereinbarungen hinaus.

11.Schlussbestimmungen

11.1 Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform, sofern nichts anderes vereinbart ist.

11.2 Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Die Parteien verpflichten sich, unwirksame oder undurchführbare Bestimmungen unverzüglich durch wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmungen am nächsten kommen. Gleiches gilt für den Fall einer Vertragslücke.

11.3 Als Gerichtsstand wird, soweit gesetzlich zulässig, der Geschäftssitz des Auftragnehmers vereinbart.

12.Sonstige Leistungen

12.1 Der Auftragnehmer steht dem Auftraggeber außerhalb der Trainingseinheiten von Montag bis Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr im Rahmen der vereinbarten Trainings- und Gesundheitsbetreuung telefonisch sowie per E-Mail zur Verfügung. Hieraus ergibt sich kein Anspruch auf ständige Erreichbarkeit des Auftraggebers.

bearbeiten.

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 


Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 


Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.


Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. 
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. 
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.


Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (''Google''). Google Analytics verwendet sog. ''Cookies'', Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

Impressum vom impressum-generator.de der Kanzlei Hasselbach Rechtsanwälte